Gute Nachbarschaft

„Einsam sind wir klein, aber ge-meinsam werden wir Anwalt des Lebendigen sein“ heißt es in einem alten Kirchenschlager – und das erleben wir auch so vor Ort.

 

Evang.-Luth. Pfarramt St. Paul

Dr.-Martin-Luther-Platz 2

90763 Fürth

 

pfarramt.stpaul.fue(at)elkb.de

Telefon  0911 76632-0

Fax 0911 766 32-15

 

PFARRAMT

Gute Nachbarschaft

LUISE LEIKAM GRUNDSCHULE

 

Leben.Glauben.Lernen

 

Seit drei Schuljahren gibt es eine evangelische Schule in der Fürther Südstadt und für die 102 Grundschulkinder stehen Leben, Glauben und Lernen in der Gemeinschaft täglich im Mittelpunkt. Jedes Kind erfährt Schule als Lebensraum, der ihm ethische und geistlich spirituelle Orientierung gibt.

In der Benno-Mayer-Straße gelegen, ist die Luise Leikam Schule nicht nur räumlich in der Nähe von St. Paul, sondern ist mit der Kirchengemeinde, dem Hort und dem Kindergarten in vielfältiger Weise vernetzt.

 

Ansprechpartner

Rektorin Ulrike Opfermann-Schmidt

Telefon 0911 507226-0 sekretariat@luise-leikam-schule.de

 

Foto: Ulrike Opfermann-Schmidt

 

Diakonie macht Sinn!

 

„Diakonie ist Dienst am Nächsten, Zuwendung zu Menschen, die sich in einer Notlage befinden.“ So lässt sich der traditionelle Diakoniebegriff umschreiben. Dieses traditionelle Verständnis von Diakonie, das „Dienen“ und „Helfen“ muss ergänzt werden durch das im Neuen Testament beschriebene Wirken der Gerechtigkeit und der Liebe Gottes. Diakonie ist sichtbar durch das Diakonische Werk in Fürth und durch Diakonieschwester

Sigrid Jockisch, die besonders im Bereich der Häuslichen Krankenpflege für Senioren in unserem Gemeindegebiet unterwegs ist.

 

Ansprechpartner

Sigrid Jockisch

Telefon 0911 772069

 zentrale@diakonie-fuerth.de www.diakonie-fuerth.de

DIAKONIE

TAFEL

 

Tafel e.V.

Helfen, wo es notwendig ist

 

Ein Traum wäre es, wenn die Gesellschaft ohne diese Unterstützung auskommen könnte.Los geht´s um 9.30 Uhr. Die ehrenamtlichen Helfer nehmen die angelieferte Ware (Obst, Gemüse, Backwaren,Frischwaren) in Empfang und bauen sie ansprechend auf.

70 Haushalte (= ca. 150 Personen) werden wöchentlich bei uns versorgt. Die Ausgabe bedeutet für die meisten Kunden, die vorwiegend Einzel-personen sind, nicht nur der Erwerb von Lebensmitteln, die lebensnotwenig sind, sondern auch das Kommunizieren mit anderen Leuten.

Dazu kommen noch die vielen individuellen Geschichten, die mal traurig und mal erfreulich sind. Die Arbeit bei der Tafel kann sehr bereichernd sein.

 

Mittwoch, 11.45-14.15 Uhr

Bedürftige Familien, Erwachsene, Senioren

 

Ansprechpartner Tafel e.V., Mathildenstr. 38, Fürth

Telefon 0911 9746363 buero@fuerther-tafel.de

KLEIDERLADEN

 

MOBILER KLEIDERLADEN

Gut & günstig

 

An jedem zweiten Mittwoch im Monat verwandelt sich der Jugendraum in ein großes Bekleidungsgeschäft. An den Kleiderständern hängen Hosen und Hemden dicht an dicht und auf den Tischen findet man die passenden Shirts. Damit auch alles passt, steht im hinteren Bereich eine Umkleidekabine.


Bei Stilfragen ist das Team gerne behilflich.

Wir haben auch Kaffee und Kuchen im Programm - eine günstige Oase zum Verweilen.

 

PS: Wir sind immer auf der Suche nach gut erhaltener Kleidung.

Abgabe im Pfarramt oder anrufen.

 

Der Mobile Kleiderladen hat bis Ende des Jahres geschlossen

 

Ansprechperson „mitarbeiten – Kirchliche Beschäftigungsinitiative“,
 Frau Susanne Wich,
 Telefon: 0911 660 19 26

 

ST. HEINRICH

 

Katholische Kirchengemeinde

St. Heinrich

 

Kaiserstr.113

Telefon 0911 705262

www.st-heinrich-fuerth.de

MARIA-MAGDALENA

 

Evang.-Luth. Kirchengemeinde

Maria-Magdalena

 

Gerhard-Hauptmann-Strasse 21

Telefon 0911 9978981

www.maria-magdalena-fuerth.de

 

FAIR TRADE DEKANAT

 

Fair-Trade-Dekanat Fürth

Sankt Paul ist dabei

 

Im Rahmen des ökumenischen Projekts „Fair-Trade-Dekanat“ über-prüfen wir unser eigenes Handeln im Hinblick auf unsere christlichen Ziele:

 

Bewahrung der Schöpfung - also Respekt gegenüber den begrenzten Ressourcen unserer Erde

und Gerechtigkeit - wurden die Produkte, die wir konsumieren, unter fairen Bedingungen ohne Verletzung von Arbeits- und Menschenrechten hergestellt?

 

In unserer Gemeinde gehen wir folgende Schritte:

Der Kirchenvorstand hat den Beschluss zur Umsetzung der Kriterien für das „Fair-Trade-Dekanat“ am 26. September 2016 getroffen.

 

  1. Wir achten bei den internen und öffentlichen Veranstaltungen da-rauf, dass Kaffee, Tee und ein drittes Produkt aus fairem Handel verwendet wird.
  2. Wir haben uns zu nachhaltiger Beschaffung beraten lassen und nutzen ökologische und sozial-verträgliche Produkte: 100% Recycling-Papier (Blauer Engel), Mitarbeitergeschenke, Dankes-gaben.
  3. Fair Trade ist nicht nur aus Übersee, sondern auch direkt vor der Haustür. So achten wir bei vielen Produkten und Vergaben auch auf die Regionalität und den lokalen Einzelhandel.
  4. Wir unterstützen die Partner-schaftsarbeit des Dekanats Fürth mit dem Dekanat Siha in Tansania (Partnerschaftssonn-tag) und die Arbeit von „Brot für die Welt“. Außerdem beheimaten wir eine Missionshandarbeits-gruppe des Christlichen-Missions-Dienstes (CMD), der seit Jahrzehnten den Schul-besuch und die Gesundheits-versorgung unzählige Paten- und Waisenkinder in Indien unter-stützt und mitfinanziert.

 

Weitere Infos zum Fair Trade Dekanat finden Sie hier:

Fair Trade Dekanat Fürth

RUNDER TISCH SÜDSTADT

 

Runder Tisch Südstadt

 

Friederike Süß (Caritasverband)

Kaiserstr. 109

Telefon 0911 97790370

www.fuerth-suedstadt.de

 

 

Evang.-Luth. Pfarramt St. Paul

Dr.-Martin-Luther-Platz 2

90763 Fürth

 

Fax 0911 766 32-15

Telefon 0911 76632-0

pfarramt.stpaul.fue(at)elkb.de