Grüß Gott in St. Paul Fürth

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Paul Fürth

Verstanden

Reset

 

Was ist los in St. Paul?

Schneller Zugang zu Informationen und Terminen

 

Mit der meinegemeinde.digital App hat man einen schnellen Zugang zu aktuellen Informationen und Terminen zu Gottesdiensten und Veranstaltungen. Die App kann sowohl auf Smartphones als auch auf iPhones installiert werden.

Einfach als Gemeindecode "sankt-paul-fuerth" eingeben und schon ist man verbunden. Bei Neuigkeiten wird man über die Benachrichtigungsfunktion informiert. Ein langwieriges Einloggen oder Suchen auf der Homepage ist dann nicht mehr notwendig.

Falls es beim Einrichten Probleme gibt oder Sie Verbesserungsvorschläge haben können Sie sich an Herrn Klaus Richter wenden.

Email: klaus.richter2@elkb.de

Unsere Hauptorgel auf Youtube

 

Anfang Januar war der junge Organist Paul Fey bei uns in St. Paul und hat auf unserer Hauptorgel gespielt. Dabei stellt er die Disposition der Walcker Orgel vor mit ihrem reichen Klangfarbenspektrum und Spielmöglichkeiten.

Im Youtube Kanal von Paul Fey kann man es sich anhören.

 

The Great WALCKER Organ of St. Paul's Church in Fürth / Nürnberg - Organ Demonstration - Paul Fey - YouTube

Mittagsläuten

 

In diesen Tagen wird es uns besonders bewusst, was Frieden bedeutet. Das haben unsere Vorfahren bereits erkannt und das Mittags die Kirchenglocken läuten ist daraus entstanden. Jeden Tag um 12 Uhr werden wir daran erinnert den Frieden zu wahren und im kurzen anhalten der Arbeit an den Frieden in der Welt zu denken und dafür zu beten.

 

Wir laden jeden Menschen ein um 12 Uhr für den Frieden inne zu halten, so wie es schon immer sein sollte.

Spendenprojekt „Große Kirche – guter Klang“

Die Mikrofon- und Lautsprecheranlage in unserer Paulskirche ist in die Jahre gekommen

 

Es knistert, knackt und rauscht immer wieder. Auf manchen Plätzen in der Kirche hört man dauerhaft schlecht. Die Mikrofon- und Lautsprecheranlage in unserer Paulskirche ist in die Jahre gekommen und versagt mittlerweile immer mal wieder ihren Dienst.

Doch ohne eine anständige Akustik können wir in unserer großen Kirche keine Gottesdienste feiern oder andere Veranstaltungen anbieten. Dazu kommt, dass die jetzige Anlage fürs Sprechen, aber nicht für Gesang und Musik ausgelegt ist. Auch das muss sich ändern, vor allem für den Lobpreis.

Eigentlich dachten wir, es geht noch ein paar Jahre gut. Doch kurz vor Weihnachten wurden nun auch noch das Hängemikrofon im Chorraum und das Kanzelmikrofon gestohlen. Dieses Ärgernis wollen wir nun zum Anlass nehmen, die ganze Anlage möglichst bald zu erneuern. Wir rechnen mit Kosten in fünfstelliger Höhe.

Dies geht jedoch nur mit Ihrer finanziellen Unterstützung! Mit Ihrer Spende sorgen Sie dafür, dass wir in unserer Paulskirche bald eine angemessene Akustik und einen guten Klang haben. Jeder Betrag hilft uns weiter.

Vielen herzlichen Dank!

#wärmewinter – Wir richten einen Notfond für besondere Notfälle ein

 

Im kommenden Winter werden Energiekrise und Inflation viele Menschen an Belastungsgrenzen bringen, auch Menschen aus unserer Kirchengemeinde. Es drohen Energiearmut sowie Arbeits- und Woh-nungslosigkeit. Wir als Kirchengemeinde können und wollen diese Menschen jetzt nicht allein lassen und der sozialen und realen Kälte Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit entgegensetzen.

Deswegen beteiligt sich St. Paul an der Aktion #wärmewinter von Evangelischer Kirche und Diakonie in Deutschland. Wir wollen dazu einen Notfond einrichten, um in besonders drängenden Notfällen schnell und unkompliziert unter die Arme greifen zu können.

Damit wir Geld ausschütten können, müssen wir natürlich erst einmal Geld sammeln. Daher meine große Bitte an alle, die es sich leisten können: Spenden Sie für den „Notfond St. Paul“! Jeder Euro kommt bei Bedürftigen an.

Die Anregung einer Spendenwilligen gebe ich gerne weiter, dass die Energiepreispauschale nach dem Gießkannenprinzip eben auch bei Leuten gelandet ist, die sie gar nicht so nötig haben im Vergleich zu anderen. Für wen das zutrifft, warum dann nicht teilweise oder ganz weitergeben über den „Notfond St. Paul“?

Fragen und weitere Anregungen gerne an mich.

Herzlichen Dank für jeden Beitrag zum #wärmewinter in unserer Gemeinde!

Pfarrer Dr. André Fischer

Wie die Zeit vergeht

Zehn Jahre Gemeindehaus St. Paul

 

Seit Dezember 2012 ist das „neue“ Gemeindehaus von St. Paul nun schon im Dienst. Zehn segensreiche Jahre liegen hinter uns. Der Betrieb im Haus läuft nach wie vor auf Hochtouren. Es gibt kaum eine Tageszeit, wo nicht mindestens ein Raum belegt ist, meistens mehrere.

Der Entschluss des Kirchenvorstands um seinen Ideengeber Pfarrer Martin Adel war mutig und richtig: das alte, viel zu große und zudem investitionsbedürftige Gemeindehaus in der Benno-Meyer-Straße aufzugeben und etwas völlig Neues zu planen. Das neugeschaffene Ensemble von Paulskirche, Pfarrhaus und Gemeindehaus ist aus der Südstadt seitdem nicht mehr wegzudenken.

Zum zehnjährigen Jubiläum und als Erinnerung an die Bauzeit hat Peter Plonka eine Fotoausstellung mit eigenen Aufnahmen gestaltet. Ab Januar kann sie zu den Öffnungszeiten des Gemeindehaues im Foyer besichtigt werden.

Herzliche Einladung dazu!

Oder auch auf YouTube

Das Jahresheft kann abgeholt werden

Bitte helfen Sie mit

 

Seit dem 25. Januar liegt das neue Jahresheft nach Straßennamen und Hausnummern sortiert im Gemeindehaus zur Abholung bereit.

Vielleicht kommen Sie einmal auf Ihrem Weg vorbei und nehmen sich Ihr persönliches Exemplar mit. Wir würden uns freuen, wenn Sie bei der Gelegenheit auch gleich die Jahreshefte für Ihre nähere und vielleicht sogar weitere Nachbarschaft mitnehmen. Wir sind auf viele helfende Hände angewiesen.

Das Jahresheft gibt uns die Chance, dass einmal im Jahr alle Gemeindeglieder über das Gemeindeleben gut informiert sind. Blättern Sie´s durch und nehmen Sie teil, wenn Sie etwas Schönes entdecken.

Weltgebetstag 2023

Planungstreffen

 

Jedes Jahr begehen die Kirchengemeinden in der Fürther Südstadt den Weltgebetstag gemeinsam. In diesem Jahr lädt unsere katholische Nachbargemeinde St. Heinrich ein. Die Termine für die Planungstreffen in St. Heinrich sind:

Donnerstag, 2. Februar (18 Uhr),

Donnerstag, 23. Februar (18 Uhr),

Mittwoch, 1. März (18 Uhr),

Kontakt: Regine Schramm (Gemeindereferentin St. Heinrich)

regine.schramm@erzbistum-bamberg.de

Herzliche Einladung zum „Siha“- Gottesdienst

am 12. Februar mit Einführung von Sarah Buchdrucker

 

Bereits seit dem Jahr 1995 besteht die Partnerschaft zwischen dem Evangelischen Dekanat Siha im Norden des ostafrikanischen Landes Tansania und dem Evangelischen Dekanat Fürth. Durch das große Engagement von Haupt- und Ehrenamtlichen von beiden Seiten wächst und gedeiht die Partnerschaft und das gegenseitige Verstehen nach wie vor.

Im Sommer 2022 reiste eine Delegation des Dekanats Fürth zum Besuch nach Tansania. Und auch aus unserer Gemeinde war Ulla Mörthel-Then im Herbst in Siha zu Gast. Eine Partnerschaft bringt Menschen zusammen, ermöglicht es uns, dass wir einander besser kennenlernen und auch voneinander lernen. Dazu braucht es den verlässlichen Kontakt, ein voneinander Hören und Erzählen.

Am 12. Februar feiern wir daher einen „Siha“- Gottesdienst, als sichtbares Zeichen der Verbundenheit mit den Menschen in unserem Partnerdekanat. Sarah Buchdrucker, die mit dem Jahreswechsel bereits ihre Stelle als neue Leiterin des Paulschörles angetreten hat, wird ebenfalls im Rahmen dieses Gottesdienstes offiziell eingeführt.

Im Anschluss herzliche Einladung zum Kirchenkaffee.

 

Evang.-Luth. Pfarramt St. Paul

Dr.-Martin-Luther-Platz 2

90763 Fürth

 

pfarramt.stpaul.fue(at)elkb.de

Telefon  0911 76632-0

Fax 0911 766 32-15

 

PFARRAMT

 

BÜROZEITEN

 

Montag bis Donnerstag

9:00 - 12:00 Uhr

 

Montag, Dienstag, Donnerstag

14:00 - 17:00 Uhr

 

Mittwoch

15:00 - 18:30 Uhr

 

Freitag geschlossen

 

Mit der meinegemeinde.digital App hat man einen schnellen Zugang zu aktuellen Informationen und Terminen zu Gottesdiensten und Veranstaltungen. Die App kann sowohl auf Smartphones als auch auf iPhones installiert werden.

Anfang Januar war der junge Organist Paul Fey bei uns in St. Paul und hat auf unserer Hauptorgel gespielt. Dabei stellt er die Disposition der Walcker Orgel vor mit ihrem reichen Klangfarbenspektrum und Spielmöglichkeiten.

Im Youtube Kanal von Paul Fey kann man es sich anhören.

 

The Great WALCKER Organ of St. Paul's Church in Fürth / Nürnberg - Organ Demonstration - Paul Fey - YouTube

In diesen Tagen wird es uns besonders bewusst, was Frieden bedeutet. Das haben unsere Vorfahren bereits erkannt und das Mittags die Kirchenglocken läuten ist daraus entstanden. Jeden Tag um 12 Uhr werden wir daran erinnert den Frieden zu wahren und im kurzen anhalten der Arbeit an den Frieden in der Welt zu denken und dafür zu beten.

Seit dem 25. Januar liegt das neue Jahresheft nach Straßennamen und Hausnummern sortiert im Gemeindehaus zur Abholung bereit.

Jedes Jahr begehen die Kirchengemeinden in der Fürther Südstadt den Weltgebetstag gemeinsam. In diesem Jahr lädt unsere katholische Nachbargemeinde St. Heinrich ein. Die Termine für die Planungstreffen in St. Heinrich sind:

Bereits seit dem Jahr 1995 besteht die Partnerschaft zwischen dem Evangelischen Dekanat Siha im Norden des ostafrikanischen Landes Tansania und dem Evangelischen Dekanat Fürth. Durch das große Engagement von Haupt- und Ehrenamtlichen von beiden Seiten wächst und gedeiht die Partnerschaft und das gegenseitige Verstehen nach wie vor.

 

Evang.-Luth. Pfarramt St. Paul

Dr.-Martin-Luther-Platz 2

90763 Fürth

 

Fax 0911 766 32-15

Telefon 0911 76632-0

pfarramt.stpaul.fue(at)elkb.de