Logo Kopie

 

St_Paul-Fürth-farbe-b400

Aktuelles
aus der Gemeinde

• Kirchenführungen in St. Paul
Hinweise und Termine hier ...

• Freifunk Paulsplatz
Freies WLAN für alle unter
stpaul.freifunk
Freifunk sind Gruppen von jungen Leuten in ganz Deutschland, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Menschen zu ermöglichen sich gegenseitig zu vernetzen und somit auch einen von ihrem Einkommen unabhängigen und freien Zugang zum Internet zu ermöglichen. Durch ein eigenständiges Netzwerk ist das nun auch rund um den Paulsplatz möglich.
Herzlichen Dank dem Verein und seinen fleißigen Helfern, die in stundenlanger Arbeit die Antennen in luftiger Höhe im Kirchturm installiert haben.

• Kindererlebnistag
am Ende der Sommerferien

Am Montag, dem 11. September laden wir Kinder der 1. bis 5. Klasse ein, den letzten Ferientag zusammen zu verbringen.
Es wartet auf dich ein super Programm! Wir werden coole Lieder singen, austauschen welche schöne und nicht so schöne Tage die Sommerzeit mit sich brachte. Regen– und Sonnengeschichten werden wir hören und wie Gott unser Leben so einmalig macht. Kreatives und auch das Spielen wird nicht zu kurz kommen. Von 8 bis 16 Uhr gehört uns das Gemeindehaus.
Wir beginnen mit einem gemeinsamen Frühstück. Ab 9 Uhr beginnt dann unser Programm. Für leckeres Essen und Getränke ist gesorgt.
Kosten: So viel es Ihnen, liebe Eltern, wert ist. Sie können Ihr Kind telefonisch bis zum 8. September im Pfarramt St. Paul anmelden bzw. eine Zusage per Mail an ingaschmudlach@web.de oder christian.krause@elkb.de senden.

• Bilder der Reformation
Gemeindefahrt auf fränkischen Spuren

Die Fahrt führt ber Roßtal nach Bad Windsheim, dann nach Repperndorf und schließlich nach Ipsheimi. Unterwegs erkunden wir drei Bilder, mit denen früher, etwa 100 Jahre nach der Reformation, den Menschen der “neue“ Glaube deutlich gemacht wurde.
Also: Im Pfarramt anmelden, mitfahren, alte Bekannte wiedertreffen, neue Leute kennen lernen und einen entspannten und interessanten Tag verbringen!
Abfahrt ist am 16. September um
8.30 Uhr
vor dem Hort in der Fichtenstraße.  Der Fahrpreis beträgt 29 Euro. Darin enthalten sind die Kosten für den Bus, der Eintritt und die Führung im Museum “Kirche in Franken” und das Abendessen. Rückkunft ist um 21 Uhr.

• Jubelkonfirmation
feiern wir am 17. September um 10 Uhr in der Paulskirche. Es sind die Konfirmanden aus den Jahren 1992, 1967,1957, 1952, 1947 und älter eingeladen. Da die Adressensuche durch die Datenschutzrichtlinien immer komplizierter wird, bitten wir Sie ausdrücklich auch eigenständig Jubelkonfirmanden anzusprechen und einzuladen. Auch Ausgetretene, die auf Christus vertrauen, sind herzlich eingeladen. Und Gemeindeglieder, die nicht mehr in ihrer Konfirmationsgemeinde feiern können,

• Vielfalt verbindet
Der 29. September ist als Tag des Flüchtlings ausgerufen. In dieser Zeit wollen wir uns an die vielen Menschen erinnern, die auf der Flucht sind oder bereits in Sicherheit leben können und nun eine neue Kultur erleben und versuchen sich darin zurecht zu finden.
Vom 24. September bis 9. Oktober wird eine kleine Ausstellung im Rahmen der Interkulturellen Woche in unserer Kirche zu sehen sein. Die Ausstellung „auf und davon“ besteht aus 5 Roll-Ups und hinterleuchtet das Thema Flucht und Migration aus verschiedenen Perspektiven.

• Walk & Talk & Spirit
ein Erlebnisausflug für ;Männer

Martin Luther wird der Vers zugeschrieben: „Wer nicht liebt Wein, Weib, Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang“. Beim Männerausflug bleiben zwar die Frauen zuhause, aber der Rest stimmt. Wir werden Laufen beim Sprechen und Sprechen beim Laufen. Und manchmal in die Stille gehen.
Samstag, 30. September von 8 bis etwa 16 Uhr, Treffpunkt 8 Uhr – Gemeindehaus, Gebühr: ca. 10 Euro (ohne Verpflegung), Anmeldung: bis  27. September per email an Martin Adel

• Einfahrt frei
Behindertengerechter Zugang für die Kirche,
im Rahmen der Umgestaltung des Paulsplatzes.
Näheres ...

• Neugestaltung Paulsplatz
Der Paulsplatz wird sich ab dem Frühjahr 2017 in eine Baustelle verwandeln, die uns ein ganzes Jahr begleiten wird. Mit der Behindertenrampe auf der Seite der Winklerstraße beginnt es und bewegt sich dann Zug um Zug um die Kirche herum.

• Statik Kirchendach
Untersuchungen der Risse in der Kirche haben ergeben, dass das Kirchendach in seiner Statik dringend nachgebessert werden muss. Manche Balken sind verkohlt und geschwächt von den Bombentreffern im zweiten Weltkrieg. Die nachträglichen Metallverspannungen aus den 30er Jahren sind ermüdet und etliche Balkenverbindungen haben sich gelockert und verschoben.
Noch besteht keine Gefahr. Damit man aber in zwei bis drei Jahren den neugestalteten Paulsplatz nicht wieder ruiniert, haben wir beschlossen, das Kirchendach vor dem Paulsplatz zu sanieren. Deshalb wird im Frühjahr auf der Seite der Simonstraße ein großes Gerüst aufgestellt.
Finanziell bedeutet das für uns eine riesengroße Herausforderung und wir freuen uns über jede kleine und auch große Spende.

 

 

IMG_8741Paulskirche-vom-Gemeindehaus-aus

St. Paulskirche

IMG_8984-bEingang-Gemeindehaus

Gemeindehaus

20131112-_Pfarrhaus-bea-si

Eingang zum Pfarramt