Logo Kopie

 

Aktuelles
aus der Gemeinde

• Kirchenführungen in St. Paul
Hinweise und Termine hier ...

• Verabschiedung von Pfarrerin Vera Ostermayer
Ostermayer
„Guten Morgen ohne Sorgen!“ war oftmals ihr erstes Worte zur Begrüßung, mit einem festen Händedruck und wachen Augen hinter der Brille. Und so hat sie auch ihre Arbeit in St. Paul versehen. Mit ruhiger und sicherer Hand, freundlich, zugewandt und einem unerschöpflichen Erfahrungsschatz, den sie gewinnbringend für das Leben in der Kirchengemeinde zur Verfügung stellte. Die Frau in unserer Mitte hat uns im Kollegenteam sehr gut getan und als gestandene Theologin für die Gemeindeentwicklung deutliche Impulse gesetzt. Der Altar im Saal, die Christusbeleuchtung, die neu gestaltete Turmhalle sind nur ein paar äußere Zeichen, während das Kirchenführerteam oder die Gottesdienstbegleiter im Stift St. Josef lebendige Zeugen ihrer Liebe zu den Menschen und ihrer Kirche sind.  Die Erfolgsgeschichten „Gemeindeausflug“ oder  Jahresheft sind ihre Verdienste und daneben blieb sie immer Seelsorgerin und ansprechbar für die Nöte und Sorgen des einzelnen Menschen.
Christus verkündigen und leben, in seiner Kirche und für sein Evangelium tätig sein – das ist nicht nur ihr eigenes Fundament, sondern auch ihr innerer Auftrag, ganz nah am Menschen und nah an der Zeit. Die Konfirmanden der letzten Jahre und die Konfirmandenhelfer können davon ein beredtes Zeugnis ablegen. Und wenn sie mit ihren Schülern aus der FOS zur Langen Nacht der Religionen den Friedenspavillon gestaltete, dann verbanden sich hier der Inhalt mit den unterschiedlichen Generationen und Konfessionen und die Kirche wurde zum Erlebnisraum und zum Lebensraum.
In den knapp fünf Jahren, die Pfarrerin Ostermayer in der Südstadt tätig war, hat sie der Einheit in und der Zukunft von St. Paul einen bleibenden Stempel aufgedrückt. Sie hinterlässt in unserem Team eine sehr schmerzhafte Lücke.
Für ihren Ruhestand wünschen wir ihr alles Gute, Kraft und Erfüllung und Gottes Segen.
Die Gemeinde ist ganz herzlich eingeladen zum Festgottesdienst mit Verabschiedung am Pfingstsonntag um 10 Uhr in der Paulskirche und anschließendem Empfang im Gemeindehausgarten
.

• Gottesdienst und Gemeinschaft
Sport und Spiel
Essen und Trinken

Herzliche Einladung zum Gemeindefest

Am 25. Juni findet ab 10 Uhr das Gemeindefest von St. Paul statt. Da das Wetter gut sein wird, werden wir in diesem Jahr auf dem Platz um die Paulskirche feiern: Die Musikschule erfreut uns mit flotten Klängen, die Kindergärten haben sich ein unterhaltsames Programm für die Kleinsten ausgedacht, es gibt ein Theaterstück zu sehen, die Orgel in der Paulskirche wird von KMD Sirka Schwartz-Uppendieck vorgestellt und es gibt die Gelegenheit, auf den Turm zu steigen. Selbstverständlich gibt es auch reichlich zu Essen und zu Trinken.
Falls das Wetter entgegen allen Prognosen doch schlecht sein sollte, feiern wir wie im vergangenen Jahr im Gemeindehaus. Da ist es sehr gemütlich. Es lohnt sich also auf jeden Fall zu kommen!

• Reformationsjubiläum 2017
Lebendiger Glaube 500 Jahre nach der Reformation, was geschieht zum Jubiläum in St. Paul?
Freitag, 12. Mai, 15 Uhr Paulskirche
Kindermusical: Martin Luther - der Weg der Freiheit
Die Vorschulkinder der Kindertagesstätten und der Kinderchor unter der Leitung von Sarah Buchdrucker werden die Paulskirche in Musik verwandeln und mittendrin Herr Luther und seine Frau Käthe. Ein einmaliges Erlebnis.
Freitag, 12. Mai, 18 bis 23 Uhr, Paulskirche
Wohin sonst? - Liedernacht von und für die Jugend
Verschiedene christliche Jugendbands aus der Metropolregion schließen sich zusammen, zeigen ihr Können und laden ein zum Mitmachen.Musik bis in die Nacht: Mitreißend, nachdenklich, kritisch.
Donnerstag, 13. Juli, 19:30 Uhr, Paulskirche
Introitus Interruptus - das andere Kirchenkonzert von und mit Volker Heißmann
Ein Kirchenkonzert mit ihm kann nur “anders” sein. Begleitet vom Sandorf-Quartett hören wir Lieder, hören vom Lachen Gottes über den Menschen.
Eintritt 25 Euro (bestimmt für den Umbau des Paulsplatzes).

Swinging Luther
Chorprojekt des PaulsChörles

Machen Sie mit beim Chorprojekt des PaulsChörles unter der neuen Chorleiterin Martina Schlautmann. In drei Intensivproben werden ausgewählte Stücke aus dem Luther-Pop-Oratorium einstudiert, die beim Festgottesdienst in der Paulskirche am So. 14. Mai zum Einsatz kommen.
Näheres ...

• Einfahrt frei
Behindertengerechter Zugang für die Kirche,
im Rahmen der Umgestaltung des Paulsplatzes.
Näheres ...

• Neugestaltung Paulsplatz
Der Paulsplatz wird sich ab dem Frühjahr 2017 in eine Baustelle verwandeln, die uns ein ganzes Jahr begleiten wird. Mit der Behindertenrampe auf der Seite der Winklerstraße beginnt es und bewegt sich dann Zug um Zug um die Kirche herum.

• Statik Kirchendach
Untersuchungen der Risse in der Kirche haben ergeben, dass das Kirchendach in seiner Statik dringend nachgebessert werden muss. Manche Balken sind verkohlt und geschwächt von den Bombentreffern im zweiten Weltkrieg. Die nachträglichen Metallverspannungen aus den 30er Jahren sind ermüdet und etliche Balkenverbindungen haben sich gelockert und verschoben.
Noch besteht keine Gefahr. Damit man aber in zwei bis drei Jahren den neugestalteten Paulsplatz nicht wieder ruiniert, haben wir beschlossen, das Kirchendach vor dem Paulsplatz zu sanieren. Deshalb wird im Frühjahr auf der Seite der Simonstraße ein großes Gerüst aufgestellt.
Finanziell bedeutet das für uns eine riesengroße Herausforderung und wir freuen uns über jede kleine und auch große Spende.

• Fair Trade Dekanat Fürth
Im Rahmen des ökumenische Projekt Fair Trade Dekanat Fürth überprüfen wir in der Kirchengemeinde St. Paul unser eigenes Handeln in Bezug zu unseren christlichen Zielen:
Bewahrung der Schöpfung, also Respekt gegenüber den begrenzten Ressourcen unserer Erde und Gerechtigkeit, sind die Produkte, die wir konsumieren, unter fairen Bedingungen ohne Verletzung von Arbeits- und Menschenrechten hergestellt worden?
Näheres und unsere Schritte

 

 

IMG_8741Paulskirche-vom-Gemeindehaus-aus

St. Paulskirche

IMG_8984-bEingang-Gemeindehaus

Gemeindehaus

20131112-_Pfarrhaus-bea-si

Eingang zum Pfarramt